Psychnet Das Online-Informationssystem für psychologische Dienstleistungen

Mag. Clemens Künigl

Meine Methode ist die Klientenzentrierte Psychotherapie.

Die Klientenzentrierte Psychotherapie wurde von Carl R. Rogers begründet. Im deutschsprachigen Raum ist sie auch unter der Bezeichnung "Gesprächspsychotherapie" bekannt.
Eine wesentliche Aussage von Carl Rogers ist: Jeder Mensch hat ein großes Potential zu Wachstum und Entfaltung in sich. Durch unterschiedliche Erfahrungen kann dieses Potential eingeschränkt beziehungsweise blockiert sein. In einem Klima, das geprägt ist von Wertschätzung, Respekt, einfühlendem Verstehen und Vertrauen, kann der Mensch Zugang zu diesem Potential finden. Dadurch ist es möglich, dem eigenen Erleben mehr Ausdruck zu verleihen und als Person zu wachsen und zu reifen.

Eintragungen in Berufslisten

  • Klinische/r Psychologe/in gem. BGBl 360/1990
  • Gesundheitspsychologe/in gem. BGBl 360/1990
  • Psychotherapeut/in gem. BGBl 361/1990
  • Klientenzentrierte Psychotherapie (KP)

Vorrangig behandelte Störungsbilder und Belastungsbereiche

  • Abhängigkeit, Sucht
  • nicht stoffgebundene Süchte
  • Depression
  • Angst, Zwang, Panik, Phobie
  • Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen, Trauma
  • Körperliche Beschwerden, somatoforme Störungen, Krankheitsbewältigung
  • Ärger, Stress, Entspannung
  • Familie und Partnerschaft
  • Akutfälle, Notfallpsychologie
  • Krisenintervention, Suizidverhütung, Trauer

Altersgruppen

  • Erwachsene